Chorus RF Laptimer – 4in1

Ein gut funktionierendes Timing System, das ganze dann auch noch im Low-Cost Bereich … Gibt es so etwas, kurz gesagt „JA“ Andrey Voroshkov hat es uns ermöglicht!

Wir veranstalten eigentlich nur „fun races“ unter Freuden, und hatten immer Probleme mit der Zeitnehmung. Der Versuch mit dem TBS Racetracker hat nur funktioniert, wenn man als einziger über den Parcour geflogen ist. Für zwei oder mehr Teilnehmer ist er leider gar nicht zu gebrauchen. Für ein Hobby Rennen mit 4 Teilnehmern leider …

… Eine bessere Lösung muss her, und da wir nur „fun races“ Veranstalten, darf die bessere Lösung auch nicht zu viel kosten.

Da bin ich mit dem Chorus RF Laptimer von von Andrey Voroshkov fündig geworden. Ich möchte hier kein weiteres „HowTo build“ posten, hat doch Philipp Seidel und die GitHub Seite von Voroshkov schon alles nötige was man für den Bau des Laptimers braucht zusammengeschrieben!

Hier möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Laptimer erzählen und natürlich ein paar build Fotos dürfen auch nicht Fehlen.

Flyover #1 …

oder, kalte Lötstellen und Mobile Daten am Mobiltelefon

Bis man mit dem ersten Flyover beginnen kann waren doch noch einige Hindernisse zu überwinden. Als erstes musste ich herausfinden warum die APP am Mobiltelefon keine Daten anzeigt. Bei meiner Android Version musste ich die Mobilen-Daten ausschalten um die Seriellen Daten über das ChorusLaptimer WIFI zu erhalten.

Dann erkannte ich noch, das die RSSI Werte von den einzellnen RX´s alle total unterschiedliche Werte lieferten. Ich überprüfte alle Lötstellen die mit dem RSSI des Empfängers in Verbindung standen. Es war doch einiges schlampig verlötet 😉

Flyover #2 …

Das Gehäuse ist fertig, sieht ganz fein aus! Der erste Indoor Test wurde auch schon absolviert und der Laptimer scheint wunderbar zu funktionieren! Weitere Test werden folgen ..

Kühlung:

Um die RXs etwas mehr zu Kühlen, habe ich einfach mal ein altes Mainboard „recycled“ und 3 Stück Passiv Kühlkörper verklebt. Es wird sich zeigen, ob dies den nötigen Effekt erbringt. Sonst könnte man noch einen kleinen 5V Ventilator seitlich anbringen.

Es muss auch getestet werden ob die Kühlkörper irgend einen Effekt (Verschlechterung) des Empfanges der RXs hat?!

TODO: LiveTime FPV Scoring Engine integration mit OBS LiveStreaming!